17
Apr
2017
17:34 PM

Düsseldorf, reich & sexy

Düsseldorf Crew

Düsseldorf, kaum eine andere Stadt verbindet rheinische Fröhlichkeit und Wirtschaftlichkeit so perfekt wie die Rheinmetropole Düsseldorf. Dabei ist die niederrheinische Metropole dank seiner optimalen Lage zwischen Rhein und Ruhr nicht nur ein guter Standort für international agierende Firmen, denn dank Flughafen und Wasserstraßen ist die Anbindung an weitere internationale Standpunkte so gut wie kaum an anderer Stelle. Düsseldorf verbindet, und das auch im übertragenen Sinne.

Düsseldorf ist interessant für Firmen

Die Stadt am Rhein beheimatet zahlreiche Firmen, die von hier aus in die ganze Welt agieren. Der Mittelpunkt Europas befindet sich in Düsseldorf und so nutzen Firmen gerne die gute Anbindung an den internationalen Flugverkehr, der alleine vom drittgrößten deutschen Flughafen 200 Ziele ansteuern kann, sowie das gut ausgebaute Autobahnnetz, dass nicht nur schnell in den benachbarten Niederlanden oder Belgien, sondern auch per Schiff viele Ziele ansteuern kann. Dies macht den Vertrieb von Waren der in Düsseldorf ansässigen Firmen natürlich interessant.

Außerdem hat sich die lebhafte City am Rhein längst als Messestandort etabliert. Hier können die zahlreichen internationalen Firmen auf mehr als 120 Messen, darunter unter anderem die weltbekannte Boot, die Beautymesse und die Trau dich Hochzeitsmesse. Durch die internationale Einbettung eignet sich die kreisfreie Stadt bestens um Anbieter und potentielle Kunden aus aller Welt zueinander zu bringen. Mehr als zwei Millionen Messebesucher strömen Jahr für Jahr zu den internationalen Fachmessen in die Hallen am Rhein.

Düsseldorf und die Kunst und Kultur

Wo gearbeitet wird, darf man auch das süße Leben genießen. Und das funktioniert am Rhein bei einem frisch gezapften Alt am besten. Die Rheinländer wissen wie man einen schönen Abend ausklingen lässt und genießen die traumhaften Sonnenuntergänge in den zahlreichen urtypischen Brauhäusern. Hier kommen Einheimische und Touristen zusammen und erleben eine gute Zeit. Der Rheinländer ist bekannt für seine weltoffene und gastfreundliche Art und erzählt gerne vom Leben am Rhein.

Im Rheinland wird Kultur groß geschrieben, nicht nur wegen des traditionellen Karnevals wird die Hauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen als Kulturhauptstadt beschrieben. Wer Kultur erleben möchte, findet sie am Rhein nicht nur in der wilden Fastnachtszeit. In Düsseldorf gibt es immer etwas zu feiern. Ob es die größte deutsche Kirmes ist, die Rheinkirmes mit ihren bunt blinkenden Karussells und traditionellen Festzelten oder der beliebte Japantag im Mai, der der großen japanischen Bevölkerung Düsseldorfs huldigt und jedes Jahr Freunde der asiatischen Lebensphilosophie an den Rhein lockt. Die Rheinländer lieben das Feiern und das bietet sich in dieser Großstadt häufig an.

Liebhaber klassischer Klänge kommen im Tonhaus voll auf ihre Kosten, wenn die Düsseldorfer Symphoniker aufspielen. Aber auch aktuelle Stars machen auf ihren großen Welttourneen regelmäßig halt am Niederrhein um ihren Fans unvergessliche Momente zu bescheren. Die Esprit Arena bietet bei Großveranstaltungen mehr als 54.000 Sitzplätze bei den Konzerten von internationalen Megastars wie Phil Collins oder Depeche Mode, die bereits hier vor ausverkauftem Haus spielten.

Auch beheimatet die Rheinmetropole viele facettenreiche Ausstellungen international angesehener Künstler. In den zahlreichen Düsseldorfer Museen zeigt man nicht nur die Werke der Künstler, die ihr Handwerk in der renommierten Düsseldorfer Malerschule erlernten, sondern zeigt auch Gemälde von Max Liebermann, Caspar David Friedrich und Peter Paul Rubens.

Im Herzen ist Düsseldorf grün

Wer nun denkt, die Stadt ist als wichtiger Standort für internationale Firmen von Firmen und Büros bedeckt, der irrt. Denn die Rheincity bietet zahlreiche Grünflächen und Parks, in denen es sich bummeln und verweilen lässt. Mehr als 1200 Hektar Grünfläche sind der Öffentlichkeit zugänglich, weshalb Düsseldorf auch häufig als Gartenstadt bezeichnet wird. Der japanische Garten wird oft als ein Quell der Ruhe genutzt, Der aufwändig gestaltete Park, der sich im Herzen des Nordparks befindet, wird regelmäßig von japanischen Mitbürgern bepflanzt und gepflegt. Hier kann man in einer asiatisch anmutenden Natur zur Ruhe kommen und Erholung finden.

Besonders Familien mit Kindern lieben die vielen Grünflächen und öffentlichen Parks, die gerne in der Freizeit besucht werden. In einer der ansässigen Kneipen lassen Einheimische und Touristen mit Weitblick aufs Grün dann die Seele baumeln.

Die Rheinmetropole bietet nicht nur einen guten Wirtschaftsstandort, der zahlreiche zukunftsorientierte Arbeitsplätze bietet, sondern gibt seinen 612.000 Einwohnern auch die Möglichkeit das Leben zu genießen. Die City am Rhein ist reich & sexy und deshalb so beliebt bei

jung und alt. Ein stetig steigendes Wachstum der Arbeitsplätze und sein internationales Flair machen die Stadt zu einem Mittelpunkt mit immer steigender Lebensqualität.



You may also like